Die Insel Ischia

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Ischia

Sehenswürdigkeiten auf Ischia

Von Poseidon versteinerte GaleereSehenswürdigkeiten im Sinne von bekannten, überall in Reiseführern beschriebenen, gibt es viele auf der Insel Ischia und über viele finden sich auf meiner Webseite kurze oder ausführlichere Beschreibungen.

Darüber hinaus gibt es unzählige weniger bekannte aber nicht minder sehenswerte Schönheiten, skurrile oder architektonische Besonderheiten, die Phantasie anregende Felsformationen, besonders gelungene Kunstwerke in Symbiose mit der Natur, von Menschen geschaffene Details, sowie im Laufe der Jahrhunderte entstandene, gewachsene Besonderheiten, die das Reisen für den aufmerksamen Urlauber reizvoll machen.

Reiselektüre

Schon vor Antritt der Reise kann man sich in den zahlreich erschienenen Reiseführern informieren und weiß so schon vor Urlaubsbeginn wo man auf jeden Fall hin möchte, um sich dies oder jenes anzuschauen. Andere lassen sich lieber überraschen und dann vor Ort einfach treiben. Beides hat seine Berechtigung und seinen eigenen Reiz.

Für diejenigen, die lieber gut vorbereitet reisen, füge ich am Seitenende ein paar, für meine Begriffe, gute Reiseführer an, die im Buchhandel erhältlich oder über das Internet zu beziehen sind.

Natur und Kultur

Trekking Richtung Piano Liguori auf Ischia Die Monate Mai und Juni sowie September und Oktober laden ganz besonders dazu ein, die Reise in den Süden mit all dem italienischen Flair, den wir Nordeuropäer so lieben, zu kombinieren mit Kulturerlebnissen und Wanderausflügen. So wird das Reisen nicht nur zum Entspannen und zum „Dolce far niente" sondern auch dazu genutzt, den Horizont zu erweitern, Gelesenes und irgendwann einmal Studiertes sich vor Ort mit eigenen Augen anzuschauen.

Auf eigene Faust

Wer zu Fuß auf den zahlreichen Wanderpfaden die Insel Ischia erwandert hat, kann sein eigenes kleines Verzeichnis von Sehenswürdigkeiten erstellen und oft sind das die wertvollsten und schönsten Erinnerungen einer Reise von denen wir lange zehren. Ich kann Sie dazu nur ermuntern, denn die Insel ist nicht groß. Man kann sich nicht wirklich schlimm verlaufen und auf den weniger ausgetretenen Wegen unterwegs zu sein, macht auf Ischia ganz besondere Freude.

Museum Haus in Fontana auf Ischia Selbst in den abgelegenen Örtchen in den Bergen werden Sie immer wieder Menschen treffen, Urlauber und Einheimische und sicher den einen oder anderen netten Plausch führen, bestimmt auch immer wieder die Gastfreundschaft der Ischitaner erleben können.

Empfehlung für Wanderer

Für die Insel Ischia sind gut zu gebrauchende Wanderführer erschienen, welche eine Hilfe für Ihre Wanderungen auf eigene Faust sein können.

Ischia ist unter anderem auch ein sehr guter Ausgangspunkt, um Tagesausflüge auf die Nachbarinseln Capri und Procida zu unternehmen, natürlich auch zum Festland.

Buchempfehlungen

Ischia, Vivara, Procida, Vesuv, Sorrent und Capri Ischia (Joachim Deumling - Goldstadt-Wanderführer) 36 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge
ISBN 10: 3895504548 / ISBN 13: 978-3895504549

Reiseführer Ischia (Marco Polo) Reisen mit Insider-Tipps
ISBN-10: 3829724799 / ISBN-13: 978-3829724791

Golf von Neapel (Michael Machatschek - Michael Müller Verlag) Ischia, Sorrent, Capri, Amalfi
ISBN-10: 3899538528 / ISBN-13: 978-3899538526

Reiseführer Golf von Neapel (Peter Amann - Marco Polo) mit Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji und Cilento
ISBN-10: 3829724667 / ISBN-13: 978-3829724661

Sehenswürdigkeiten nicht nur Ischia

Basilika von Pompeji - Ruine Die mit am meistbesuchtesten Ausgrabungsstätten der Welt, Pompeji und Herkulaneum, können leicht an einem Tageasausflug, früh morgens von Ischia aufbrechend, besucht werden.

Mehrere ischitanische Busunternehmen fahren mit tägl. wechselndem Programm und mit deutschsprachigen Reiseleitern im Bus nach Pompeji, zum Vesuv, nach Herkulaneum und die göttliche Küste „die Amalfitana" entlang mit Aufenthalten in Positano, Ravello, Amalfi und Sorrent. Ein solcher Tagesausflug kann durchaus auch anstrengend sein, aber in jedem Fall sind Sie zum Abendessen wieder im Hotel und werden die zahlreichen und unwahrscheinlich starken Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Neapel lohnt sich immer

Caffè Gambrinus im Zentrum von Neapel Eine Reise nach Ischia, Capri und Procida lässt sich gut kombinieren mit einem Aufenthalt in Neapel. Auf der Unterseite Neapel können Sie sich einen kleinen Eindruck über diese faszinierende Stadt verschaffen. So manch einer meidet die Stadt, oft auf Grund von Vorurteilen und Schlagzeilen aus den Medien. Jedoch alle Urlauber, die selbständig oder mit einem Führer Neapel erkundet haben, sind begeistert und fest entschlossen wiederzukommen.

Diese Stadt bietet nicht nur unzählige Sehenswürdigkeiten sondern lebt mit allen Facetten des Lebens von extrem schön bis extrem traurig auf engem Platz in einer Intensität, die Sie nicht oft auf der Welt erleben werden.

Hotelsuche

Wenn Sie ein Apartment oder Hotel in dieser schönen Urlaubsregion suchen, finden Sie "auf dieser Seite" meine Auswahl für Sie. Wenige aber sorgfältig ausgesuchte Hotels, die auf die eine oder andere Weise etwas Besonderes sind.