Bella Ischia – Reisevermittlung ganz individuell

Herzlich Willkommen,

mit meinem exzellenten Team, persönlichen Kontakten und guten Ortskenntnissen ist es mir möglich, Ihnen einen Urlaub auf der Insel Ischia anzubieten, bei dem Sie die Schönheiten auf der Insel und rund um den Golf von Neapel besonders authentisch erleben können.

Einen Großteil des Jahres wohne ich auf der Insel Ischia und kann Sie daher kompetent und individuell beraten. Der respektvolle Umgang mit den Menschen vor Ort und deren Kultur ist mir dabei wichtig.

Es ist mir ebenso ein Anliegen, meinen Beitrag zu leisten, um den Tourismus in dieser Region möglichst naturverträglich zu gestalten.

Ihre Angela Bernhard

Bella Ischia bietet Ihnen Hotels und Apartments in folgenden Reisezielen an

Außerdem finden Sie hier nützliche Informationen und Tipps zu den jeweiligen Regionen. Viel Vergnügen beim Schmöckern auf BellaIschia.de !

Insel Ischia

Hotel des Monats in Neapel

Ischia - Hotel Punta Chiarito

Ein Platz an der Sonne, auch in der Nachsaison, Komfort, Wellness, authentisch ischitanische Küche für verwöhnte Gaumen, abseits von Verkehr und Trubel und das auf einer exponierten Klippe über dem Meer mit einem phantastischen Ausblick.

All das können Sie im 4-Sternehotel Punta Chiarito genießen. Die Besitzerfamilie kümmert sich engagiert und persönlich um Ihr Wohlergehen. Ein Treppenweg führt Sie hinunter in die Sorgetobucht, wo heiße Quellen direkt im Meer sind – ein Badeplatz auch in den Wintermonaten.

Das Hotel Punta Chiarito ist auch für die Tage nach Weihnachten bis nach Sylvester geöffnet. ... weiterlesen

Aktuelles aus unserem Reiseblog

Dynamische Preise bei der Reise? Nichts wie weg!

Dynamische Preise bei der Reise? Nichts wie weg!

Haben Sie auch schon mal erlebt, dass ein und dieselbe Reise unterschiedliche Preise hat – obwohl Sie diese online recherchiert und ausgesucht haben, vielleicht nur im Abstand weniger Stunden? Oder vielleicht einmal mit dem Handy und beim nächsten Mal mit dem PC? Laut einem Artikel im SZ-Magazin nennt sich dieses Phänomen „Dynamic Pricing“ – und neu ist es nicht. Längst ist bekannt, dass wer beispielsweise mit einem teuren Laptop/Computer-Modell surft, beim Online-Shopping durchaus mal andere Preise zu sehen bekommt als jemand, der mit der günstigeren No Name-Kiste unterwegs ist. Man stelle sich das mal im realen Leben vor: Sie fahren mit dem Ferrari vor, dann kostet es im Laden eben mehr. ...weiterlesen

Das Trinkgeld und der moralische Druck

Das Trinkgeld und der moralische Druck

Reden wir über Trinkgeld: Für viele Urlauber ist das ein eher unangenehmes Thema. Denn nicht nur muss man in unterschiedlichen Ländern die verschiedenen Kulturen beachten – hier und da ist es verpönt, woanders wird es erwartet, aber wie viel? Dazu kommt, dass es in manche Urlaubs-Situationen geradezu erwartet wird, dass Reisende spendabel sind. So berichtet es auch ein aktueller Artikel, der sich speziell des Themas Trinkgeld auf der Kreuzfahrt annimmt und feststellt: Manchmal können sich Urlauber moralisch verpflichtet fühlen, „Tip“ zu geben. Immerhin, so ist dort zu lesen, steht bereits in Katalogen und wird im Reisebüro darauf hingewiesen, dass ein gewisser Betrag üblich sei. ...weiterlesen

Mit der Bahn in den Last Minute Urlaub?

Mit der Bahn in den Last Minute Urlaub?

In der „Bahnfahrerkolumne“ der Süddeutschen Zeitung erinnert uns der Autor daran, dass Last Minute nicht nur eine Option für kurzentschlossene Flugreisende ist. Auch mit der Bahn ist das möglich – wenn auch, so beschreibt es dieser Artikel, nicht immer ohne Hindernisse. ...weiterlesen