Alle lieben ZitronenEine der ganz besonderen Vergnügen im Süden Italiens während der Wintermonate ist das reiche Angebot an Zitrusfrüchten. Frisch vom Baum, jeden Tag frisch. Und das in unbegrenzter Menge.

Direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas frisch gepresster Orangensaft, nach einem leckeren Sonntagsfrühstück zuckersüße rosa Grapefruit, zwischendurch Mandarinen verschiedenster Sorten, heiße frische Zitrone bei Aufkommen einer Erkältung, ein süßes Stück frischgebackener Zitronenkuchen, auf dem Küchenregal schöne Flaschen mit dem Ansatz für neuen Zitronenlikör, Orangenlikör – das ist einfach eine Wucht . So aus dem Vollen und nach Lust und Laune diese Früchte genießen zu können ohne überlegen zu müssen, ob das Kilo ein oder zwei Euro kostet ist für mich ein ganz besonderer Spaß.

Viele der Wintertage hier auf Ischia sind mild und sonnig. Über die Mittagsstunden macht es Freude einen schönen Spaziergang zu unternehmen. Aus allen Gärten sieht man dabei leuchtend die gelben und orangen Früchte an den Bäumen, Farbtupfer in der Winterzeit, die das Herz erfreuen. Nicht wenige Bäume behalten hier auch im Winter ihr Grün und es gibt erstaunlich viele Winterblüher. Mit entsprechender Kleidung macht also auch jetzt das Wandern Spaß, gesund ist es ja sowieso.

Diese Seite verwendet Cookies, um das Schmöckern auf Bella Ischia nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen