vannulo_zucht_01_1In den letzten Monaten liest man in den Medien vermehrt erschreckende Berichte über die Zustände auf Büffelfarmen in der Region Kampaniens, dem einzigen Gebiet Italiens, wo Mozzarella aus Büffelmilch produziert wird.Tierschutzorganisationen machen seit Jahren darauf aufmerksam. Organisationen wie beispielweise die „vier Pfoten“ haben erdrückendes Material gesammelt und können belegen, dass es sich nicht nur um Einzelfälle handelt.

Dabei geht es in erster Linie um die grausame Entsorgung der männlichen Jungtiere, die für die Herstellung des Mozzarella uninteressant sind. Mit dem Hammer erschlagen, in Jauchegruben versenkt, vor den Augen der Mütter verhungert und andere ähnliche Abscheulichkeiten. Außerdem wird die Enge in den Ställen angeklagt und der verwehrte Zugang zu Grünflächen und Wassertümpeln, die für das Wohlergehen eines Wasserbüffels zwingend vorhanden sein müssten. Kurz gefaßt :unhaltbare Zustände. Gut, dass die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit darauf gelenkt wurde und nun endlich eingegriffen wird. Zahlreiche Farmen wurden geschlossen, die Kontrollen verbessert und strengere Auflagen erlassen.

Natürlich betrifft es nicht alle Betriebe und diejenigen, die artgerecht und gut arbeiten haben ebenfalls unter dem Imageverlust zu leiden.

Die in meinem ersten Artikel über Mozzarella erwähnte Büffelfarm und Käserei Vannulo ist eine der am vorbildlichsten arbeitenden. Seit Jahren spielt sie eine Vorreiterrolle in Bezug auf artgerechte Tierhaltung, moderne Landwirtschaft, die sich selbst Kriterien auferlegt wie zum Beispiel, das gesamte Futter selbst anzubauen, die Büffel auf eigenem Weideland grasen zu lassen, Offenstallhaltung und schonende, modernste Melkanlagen und eine medizinische Betreuung der Tiere ausschließlich mit homöopatischen Mitteln.

Was können wir als Verbraucher tun? Wie immer …mehr als wir denken. Unsere Bereitschaft, einen entsprechenden Preis zu zahlen für einen Mozzarella guter Qualität, uns dafür zu interessieren wo kommt er her und stammt er aus Betrieben, die Gütesiegel haben. Immer mehr Supermärkte und Einzelhandelsgeschäfte verpflichten sich freiwillig, nur noch Mozzarella anzubieten, der nachweislich aus zertifizierten Betrieben kommt, die die artgerechte Tierhaltung garantieren.

Das Prachtexemplar von Wasserbüffel auf diesem Photo steht auf der Farm Vannulo, die ich jedem Urlauber zur Besichtigung gerne empfehle und wo Sie neben Mozzarella auch Joghurt und Eis aus Büffelmilch verkosten und kaufen können.

http://www.vannulo.it/allevamento.php?lang=de

 

Diese Seite verwendet Cookies, um das Schmöckern auf Bella Ischia nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen