Nach einer längeren Zeit, in der viele von uns mehr oder weniger freiwillig auf den geliebten Urlaub verzichtet haben, berichtet die Reisebranche nun von spürbaren Erholungen. So ist mehrfach, etwa in diesem Artikel des Merkur zu lesen, dass die Nachfrage nach Buchungsmöglichkeiten für den Herbsturlaub hoch ist. Ein Grund dafür ist sicher die gestiegene Impfquote, die in vielen beliebten Urlaubsländern dafür sorgte, dass Beschränkungen gelockert werden konnten – eine wichtige Voraussetzung für sicheres Reisen.

Reiseziel IschiaWenn auch Sie sich noch fragen, welches Reiseziel sich für den Herbsturlaub anbietet: Dem Artikel zufolge scheinen Städtereisen, etwa nach London, Berlin oder Lissabon, besonders beliebt. Es heißt allerdings schnell zu sein – wer trotz der zuvor relativ unsicheren Lage erst jetzt anfängt mit der Suche, hat es schwer. Insgesamt scheinen näherliegende Ziele wie etwa die griechischen Inseln etwas attraktiver als weiter gelegene Orte wie New York oder Bangkok. Zum Teil liegt das natürlich auch daran, dass einige Länder, darunter die USA, Touristen aktuell gar nicht ins Land lassen. Immerhin schont eine nicht allzu weite Reise die Umwelt – und in Europa gibt es schließlich auch ausreichend schöne Reiseziele – nicht zuletzt Ischia.

Wer sich nun frohgemut auf den Herbsturlaub vorbereiten möchte, sollte immer noch einiges beachten. Daran erinnert ein weiterer aktueller Artikel, in dem ein Reisemediziner sogar dringend anmahnt, lieber nur zu reisen, wenn man auch geimpft sei. Vorteilhaft ist das allemal, denn mit Impfpass reist es sich aktuell deutlich leichter und entspannter. Dabei geht es längst nicht mehr nur um nötige Grenzübertritte, sondern auch um einfache Restaurantbesuche oder den Zutritt zu Sehenswürdigkeiten. Informieren Sie sich also vor Reiseantritt, was gerade für das jeweilige Land gilt, etwa ob ein Einreiseformular nötig ist, das jeweilige Land gerade als Hochrisiko-Gebiet gilt und einiges mehr. Einen schnellen Überblick bietet die Website des ADAC, hier etwa für Italien.

Ich empfehle allen Reisenden eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen. Die Versicherer bieten mittlerweile alle eine kleine Zusatzversicherung für Covid 19 an. Für ca 15,00 € können Sie damit Kosten absichern, die entstehen wenn Sie an Corona erkranken, am Urlaubsort in Quarantäne müssen und deshalb Hotel- und Flugkosten haben…

Lassen Sie sich von Ihrem Versicherer beraten.

Diese Seite verwendet Cookies, um das Schmöckern auf Bella Ischia nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen